Georg Thieme Verlag KG
Gyn-Community
Juan Aunión/stock.adobe.com - Stock photo. Posed by models

WochenbettMuttermilch hilft gegen wunde Mamillen

Da ein Großteil stillender Frauen im Wochenbett von wunden Mamillen betroffen ist, haben sich Wissenschaftler um Azin Niazi von der iranischen Mashhad University mit der Frage auseinandergesetzt, welche Behandlung hier tatsächlich wirksam ist.

Uwe Grötzner/stock.adobe.com

BrustkrebsArmstrumpf schützt vor sekundärem Lymphödem

Mit der Frage, ob Kompressionsärmel die Entwicklung eines Lymphödems bei Patientinnen mit Brustkrebs nach einer axillären Lymphonodektomie beeinflussen können, haben sich Wissenschaftler um Vincent S. Paramanandam von der Universität Sydney befasst.

Medizin
PhotoSG/stock.adobe.com

Fortgeschrittenes Mamma-CaNeuer mTOR-Inhibitor verhindert kurzfristig Progression, hat aber hohes Nebenwirkungsprofil

Seit Jahrzehnten gilt die endokrine Therapie als Grundpfeiler der Brustkrebstherapie östrogenrezeptorpositiver Tumoren. Viele Patientinnen bilden jedoch Resistenzen gegen diese Therapie, weshalb seit einigen Jahren weitere Therapieziele angesteuert werden, beispielsweise die CDK4/6-Inhibition. Um auch hier einer neuerlichen Resistenzbildung…

Pregnant woman holding cigarettes
Drobot Dean/stock.adobe.com

Schwangere rauchen für zweiStiftung Kindergesundheit warnt vor den Gefahren des Tabaks für Baby und Mutter

Die gute Nachricht lautet: Die Zahl der Raucherinnen und Raucher in der Bevölkerung ist seit einigen Jahren rückläufig. Besonders deutlich sinkt der Anteil der Rauchenden unter den Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Auch der Anteil der Schwangeren, die rauchen, hat sich seit Mitte der 1990-er Jahre fast halbiert und ist von 19,9 Prozent auf 10,9…