didesign/stock.adobe.com

PreFree – Sektorenübergreifende Versorgung von Risikoschwangerschaften mittels digitaler Fernüberwachung und Entscheidungshilfe

Die gesundheitliche Versorgung in Deutschland soll immer besser werden. Aus diesem Grund fördert der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) regelmäßig die Erprobung neuer Konzepte für die Regelversorgung aus Mitteln des Innovationsfonds. Forschende der Charité – Universitätsmedizin Berlin leiten erneut vier dieser Projekte im Bereich der Neuen…

Innovative scientific and medical research in the lab
elenabsl/stock.adobe.com

5.000 €Ausschreibung des Breast Cancer Research Junior Award 2024

Die Claudia von Schilling Foundation for Breast Cancer Research verleiht auch in diesem Jahr den mit 5.000 € dotierten Breast Cancer Research Junior Award. Der Preis belohnt junge Wissenschaftler*, die auf dem Gebiet der Brustkrebsforschung – unter Einschluss therapeutischer Verfahren - eine herausragende wissenschaftliche Leistung erarbeitet…

Scientist, tablet and teamwork in science experiment, results or
Ruan J/peopleimages.com/stock.adobe.stock.

10.000 €Ausschreibung des Claudia von Schilling Preises 2024

Die Claudia von Schilling Foundation for Breast Cancer Research Germany, Hannover, verleiht auch in diesem Jahr den mit 10.000 € dotierten Claudia von Schilling Preis. Der Preis belohnt hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Brustkrebsforschung – unter Einschluss therapeutischer Verfahren.

zwei brennende wunderkerzen im schnee
winyu/stock.adobe.com

Guten Rutsch!

Das Jahr 2023 geht heute zu Ende - und wie gefühlt jedes Jahr reiben auch wir uns die Augen! Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten einen gesunden und leckeren Jahresausklang mit einem schönen Rutsch ins neue Jahr!

Christmas ornament flat lay
Ruth Black/stock.adobe.com

Fröhliche Weihnachten!

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte 
ein milder Stern herniederlacht; 
vom Tannenwalde steigen Düfte 
und hauchen durch die Winterlüfte, 
und kerzenhelle wird die Nacht. 

Theodor Storm

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest. Kommen Sie gesund und entspannt durch die…

REDPIXEL/stock.adobe.com

Deutsche KrebshilfeDie optimale Therapie bei Brustkrebs finden

Anlässlich des Brustkrebsmonats Oktober macht die Deutsche Krebshilfe auf richtungsweisende Forschung bei dieser Krebsart aufmerksam. Das von ihr mit zwei Millionen Euro geförderte wissenschaftliche Verbund-projekt „DETECT-CTCHIGH“ verfolgt das Ziel, die Behandlungsmöglichkeiten bei metastasierendem Brustkrebs zu verbessern. Anhand von sogenannten…

Gorodenkoff/stock.adobe.com

Für ein entspanntes Geburtserlebnis in JenaTrotz vorzeitigem Blasensprung nochmal nach Hause : Geburtsmedizin bietet neues Konzept

Als die hochschwangere Therese nachts um 2.30 Uhr aufwacht, bemerkt sie, dass sie Fruchtwasser verloren hat. Wehen hat sie noch nicht. Mediziner sprechen dann von einem vorzeitigen Blasensprung. Er betrifft etwa acht bis zehn Prozent aller Schwangerschaften. Weil ein Blasensprung in der Regel ein Zeichen ist, dass die Geburt losgeht, begibt sich…

Doctor gynecologist showing layout of female pelvis with muscles
H_Ko/stock.adobe.com

Wenn der Beckenboden nach Schwangerschaft und Geburt gelitten hat

Es ist gar nicht mal so selten: Etwa jede dritte Schwangere berichtet von Harninkontinenz nach der Geburt. Zehn bis 40 Prozent der Frauen entwickeln in den Folgejahren nach der Schwangerschaft eine Blasenschwäche oder Senkungen des sognannten Inneren Genitale – das sind Gebärmutter, Eierstöcke und Scheide. Das alles können Folgen der Belastung des…

Working nurses in the CCU
sudok1/stock.adobe.com

Kein Ethik-Votum für DIVI-Schwangerenregister notwendig

Seit rund sieben Monaten ist das DIVI-Register „Schwangere und postpartale Patientinnen auf der Intensivstation – kurz DIVI-Schwangerenregister – online. Es wurde ins Leben gerufen, um anhand von anonymisierten Patientendaten einen Überblick über notwendige Behandlungen und Anzahl schwangerer Patientinnen auf den Intensivstationen zu bekommen – und…

Mutterpass
Klaus Eppele/stock.adobe.com

KBVTestzeitpunkt auf Hepatitis B in der Schwangerschaft wird vorgezogen

Frauen sollen künftig bereits zu Beginn einer Schwangerschaft auf Hepatitis B getestet werden. Die entsprechende Änderung der Mutterschafts-Richtlinien hat der Gemeinsame Bundesausschuss im April beschlossen. Damit wird das Screening künftig vom dritten ins erste Trimenon der Schwangerschaft verschoben.

Uwe Grötzner/stock.adobe.com

Internationale Expertenempfehlungen zu Brustkrebs im Frühstadium: Unnötige Entfernung der Lymphknoten vermeiden

Die präoperative Chemotherapie bei Brustkrebs kann die Größe des Tumors und metastatische Lymphknoten bis zur Operation deutlich schrumpfen. Die Brustchirurgie hat dadurch die Möglichkeit, die komplette Ausräumung der Lymphknoten in der Achselhöhle zu vermeiden und das Risiko für belastende Nebenwirkungen wie ein Lymphödem des Armes zu reduzieren.