Georg Thieme Verlag KG
Gyn-Community
lagom/stock.adobe.com

Studie Babys im Mutterleib «lächeln» bei Karotten, «weinen» bei Kohl

Bereits im Mutterleib reagieren Babys einer Studie zufolge positiv oder negativ auf manche Lebensmittel. So hätten Föten ein eher «lächelndes Gesicht» gezeigt, nachdem ihre Mütter Karotten gegessen hätten, berichten Wissenschaftler der nordostenglischen Universität Durham in der Fachzeitschrift «Psychological Science». Nach dem Genuss von…

Pregnant woman loving her baby
and.one/stock.adobe.com

GeburtshilfeMehr Komplikationen in der Pandemie

Inwieweit hat sich die Corona-Pandemie auf die Sicherheit von Müttern und Kindern während der Schwangerschaft ausgewirkt? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Studie, die ein Team um Rose Molina vom Department of Obstetrics and Gynecology am Beth Israel Deaconess Medical Center in Boston durchgeführt hat.

mi_viri/stock.adobe.com

EndometrioseMehr Schlaganfälle bei betroffenen Frauen

Mit der Frage, ob Patientinnen mit Endometriose ein erhöhtes Risiko für Schlaganfälle haben, haben sich Wissenschaftler um Leslie Farland, University of Arizona in Tucson und um Stacey Ann Missmer, Michigan State University College of Human Medicine nun befasst.

cut rose blossom, blood and petals on a bright gray background,
Maren Winter/stock.adobe.com

Genitalverstümmlung1300 Frauen und Mädchen in Thüringen betroffen

Der Leipziger Verein «Saida International» schätzt die Zahl der Frauen und Mädchen in Thüringen, die von Genitalverstümmlung betroffen oder gefährdet sind, auf rund 1300. «Die Gesellschaft muss wissen, dass diese Gewaltform in Deutschland, in Thüringen, relevant ist, damit Hilfen bereitgestellt werden können», sagte Geschäftsführerin Simone Schwarz…

Verdienstabrechnung - Einkommen - Lohnabrechnung - Gehaltsabrech
Stockfotos-MG/stock.adobe.com

Vergütung für Praxisärzte steigt 2023 - Kritik von Ärzten

Die Vergütungen für Praxisärzte sollen im nächsten Jahr steigen. Der Orientierungswert, nach dem sich die Preise für alle vertragsärztlichen und psychotherapeutischen Leistungen berechnen, erhöht sich 2023 um zwei Prozent, wie der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) Mitte September nach einer Festlegung des zuständigen…