Die fischreiche, fleischarme und ballaststoff-haltige Küche wird immer populärer. Diese Studie trägt vermutlich ebenfalls dazu bei: Eine solche Ernährung reduziert das Risiko für den mit einer schlechten Prognose assoziierten ER-negativen Brustkrebs um 40%.