Frauen, die von Gestationsdiabetes betroffen sind, haben ein erhöhtes Risiko, später auch Typ-2-Diabetes zu entwickeln. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass es bei zweifachen Müttern eine entscheidende Rolle spielt, in welcher Schwangerschaft sie Gestationsdiabetes hatten.