Hirntote Frau bringt in Tschechien Kind zur Welt

motorradcbr - AdobeStock (Symbolbild)

Eine für hirntot erklärte Frau hat in Tschechien nach mehr als drei Monaten im Koma ein Kind zur Welt gebracht. Man habe bis zur Geburt die vitalen Funktionen der Patientin aufrechterhalten, um das Kind zu retten, teilte das Universitätsklinikum in Brünn (Brno) am Dienstag mit. Ein Sprecher sprach von einem „Wunder, das in der Welt ohnegleichen ist".

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Koma
  • Entbindung
  • Schwangerschaft
Zum Seitenanfang