NRW

4.000 Paare nutzen Landeshilfe für Kinderwunschbehandlung

krissikunterbunt - AdobeStock (Symbolbild)

Rund 4.000 Paare hat das Land finanziell bei einer medizinischen Kinderwunschbehandlung unterstützt. "Ein Kinderwunsch soll nicht am Geld scheitern. Die hohe Nachfrage nach den Fördermitteln zeigt, wie wichtig die finanzielle Unterstützung des Landes zu den Kinderwunschbehandlungen für die betroffenen Paare ist", erklärte Familienminister Joachim Stamp (FDP) [...].

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang