Corona und Schwangerschaft

Schwangere in Geburtsmedizin weiterhin vollumfänglich versorgt

TrudiDesign - Fotolia.com (Symbolbild)

Jena -  „Wir sind weiterhin rund um die Uhr für Sie da.“ Mit diesem Satz beruhigt Professor Ekkehard Schleußner, Direktor der Klinik für Geburtsmedizin am UKJ, alle Schwangeren der Region. Die Versorgung für Schwangere ist auch während der Corona-Pandemie gewährleistet. Es gelten allerdings auch in der Geburtsmedizin einige besondere Regelungen.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Jena
  • Geburtsstation
  • Entbindung
Zum Seitenanfang