Entscheidung im Schmerzensgeld-Prozess gegen Heilpraktikerin erwartet

aerogondo/stock.adobe.com

Eine krebskranke Frau bricht eine Chemotherapie ab und verlässt sich auf Schlangengift-Kapseln. Kurz darauf stirbt die junge Mutter. Ihr Partner fordert im Namen des gemeinsamen kleinen Sohnes Schmerzensgeld. Das Gericht muss nun entscheiden, ob er es bekommt.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang