Antikörper gegen Trophoblast als Ursache gehäufter Fehlgeburten?

Etwa 5% der Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch erleiden rezidivierende oder habituelle Spontanaborten. Auch nach umfangreicher Diagnostik findet sich bei vielen dieser Patientinnen keine Ursache für dieses Problem. Einem Team um Professor Christian Thaler vom Hormon- und Kinderwunschzentrum am Klinikum der Universität München, Campus Großhadern,...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang