Mit freundlicher Genehmigung des bpi e.V.

Neue Kontraindikation sowie Notwendigkeit der Überwachung der Leberfunktion

Rote-Hand-Brief zu Ulipristalacetat 5 mg Tabletten

Nach Abschluss eines europäischen Risikobewertungsverfahrens zum Risiko schwerer Leberschäden im Zusammenhang mit Esmya® (Ulipristalacetat) 5 mg Tabletten gelten folgende Maßnahmen:
Weiterlesen

Mit freundlicher Genehmigung des bpi e.V.

Rote-Hand-Brief zu Esmya® 5 mg Tabletten

Aufgrund von Berichten über schwerwiegende Leberschäden einschließlich Leberversagen mit notwendiger Transplantation im Zusammenhang mit Esmya® wird derzeit das Nutzen-Risiko-Verhältnis durch den...
Weiterlesen

Mit freundlicher Genehmigung des bpi e.V.

Exzessive uterine Tachysystolie

Rote-Hand-Brief zu Misoprostol

Misoprostol als vaginales Wirkstofffreisetzungssystem wird angewandt zur Einleitung von Wehen bei Frauen mit unreifer Zervix ab der 37. Schwangerschaftswoche, wenn eine Geburtseinleitung klinisch...
Weiterlesen

Zum Seitenanfang