Kein Effekt bei zusätzlicher Masernimpfung

Stockfotos-MG - AdobeStock

Das Thema Impfen wird zwischen Eltern und Ärzten sehr emotional und kontrovers diskutiert. Nun belegen neuere Studien, dass Lebendimpfstoffe – wie der Masernimpfstoff (MV) – unspezifische Nebenwirkungen haben, die sich positiv auf die allgemeine Gesundheit auswirken. Totimpfstoff hingegen, wie er bei der Diphterie-Tetanus-Keuchhusten-Impfung (DTP) eingesetzt wird, kann schädliche Auswirkungen haben. Vor diesem Hintergrund untersuchte ein internationales Team um die Heidelberger Epidemiologin Anja Schoeps, ob eine zusätzliche Masernimpfung die positive Wirkung des Lebendimpfstoffs verstärken kann.

Zum Seitenanfang