Impfen? Oder Nicht impfen? – die Meinung der Eltern

chompoo - AdobeStock (Symbolbild)

Im Juli 2019 beschloss das Bundeskabinett in Deutschland einen Gesetzentwurf zur Impfpflicht gegen Masern – nachdem es (in westlichen Industrienationen) gehäuft zu Masernausbrüchen mit Todesfällen gekommen war. Ursache: Es sind nicht ausreichend Kinder geimpft, die für eine Herdenimmunität sorgen würden. Das gilt auch für andere, durch Impfung vermeidbare Krankheiten, wie Keuchhusten oder Kinderlähmung. Warum Eltern Vorbehalte gegen das Impfen hegen – obwohl Studien weltweit deren Sicherheit belegen – wollten Forscher aus Messina, Sizilien, herausfinden. 

  • Schlagwörter:
  • Impfen
  • Masern
  • Aufklärung
Zum Seitenanfang