Influenza-Impfung bei Mitarbeitern im Gesundheitswesen

Mit mobilen Impfteams den Grippeschutz erhöhen

Kzenon - AdobeStock (Symbolbild)

Wenn Mitarbeiter nicht zur Influenza-Impfung kommen, dann kommt die Impfung zu den Mitarbeitern. Zu denen, die in der medizinischen Grundversorgung arbeiten! Denn nicht nur die Patienten, auch das Gesundheitspersonal sollte gegen Grippe geimpft sein – zum eigenen Schutz und zu dem der Patienten. Zwar sind mobile Impfteams empfohlen, um die Impfrate zu erhöhen, allerdings gibt es dafür keine Evidenzen.

  • Schlagwörter:
  • Impfen
  • Mobile Impfteams
Zum Seitenanfang