Einfluss von Verhütungsmitteln auf die Scheidenflora

Schützen Hormone besser als die Spirale?

Africa Studio - AdobeStock

Wer verhütet, möchte voraussichtlich in erster Linie sicheren Sex – und denkt nicht sofort an Chlamydien oder Tripper. Eine geschädigte Scheidenflora kann jedoch für sexuell übertragbare Krankheiten anfällig machen. Spannend in diesem Zusammenhang: Wie wirken sich die unterschiedlichen Verhütungsmethoden auf die Scheidenflora aus?

Zum Seitenanfang