Welcher Katheter nach OP bei Scheidenvorfall?

Thieme Verlagsgruppe, Fotograf: Alexander Fischer)

Blasenverweilkatheter.

Eine der häufigsten Komplikationen im Rahmen einer Operation bei Scheidenvorfall ist die unvollständige Entleerung der Blase. Um einer Überdehnung der Blase nach dem Eingriff vorzubeugen, kommen häufig Dauerkatheter zum Einsatz. R. A. Hakvoort et al. haben untersucht, ob Frauen mit abnormem Restharnvolumen eher einen intermittierenden Katheterismus...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang