Überstunden machen Frauen mehr zu schaffen als Männern

robu_s - AdobeStock

Viel auf dem Tisch? Noch ein Projekt, das schnell fertig werden soll? Das bedeutet Überstunden – und diese wiederum können auf Dauer krank machen. Dabei ist das zwischen den Geschlechtern unterschiedlich: Leisten Frauen mehr Überstunden unter der Woche, werden sie eher depressiv als Männer. Männer dagegen leiden mehr, wenn sie ab und zu an den Wochenenden ranmüssen.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang