Schwangerschaft bei Asthma: Atemluftkontrolle reduziert Exazerbationen

MEV)

Asthmaexazerbationen während der Schwangerschaft sind eine Gefahr für Mutter und Kind.

Asthmaexazerbationen während der Schwangerschaft gefährden Mutter und Kind. Zur Abschätzung der entzündlichen Asthmaaktivität kann die Eosinophilenzahl im Sputum genutzt werden. Eine andere Möglichkeit ist das Monitoring von Stickstoffmonoxid (NO) im Atemexhalat. Heather Powell et al. untersuchten, wie effektiv eine Therapieanpassung auf dieser...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang