Basedowsche Krankheit

Schilddrüsen-Hemmer in der Schwangerschaft erhöhen Malformationsrate

Max Tactic - Fotolia.com

Eine hyperaktive Schilddrüse hat viele unangenehme Auswirkungen: Herzrasen, Nervosität bis hin zu hervortretenden Augen können die Folge sein. Natürlich gibt es dagegen Medikamente – die im Falle einer Schwangerschaft jedoch mit Vorsicht eingenommen werden sollten. Denn das Risiko für Fehlbildungen steigt dadurch.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Thyreostatika
  • Bsedowsche Krankheit
  • Schilddrüse
  • Malformationen
Zum Seitenanfang