Hämatologische maligne Neoplasmen

Nochmal Krebs nach Brustkrebs häufig

Erythrozyten im Blutgefäß

Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com

Sekundäre maligne Neoplasmen nach einer vorangegangenen Brustkrebserkrankung werden immer häufiger, da die Zahl der Überlebenden stetig steigt. Bisherige Studien haben bereits gezeigt, dass insbesondere hämatologische Krebsformen wie die akute myeloische Leukämie oder das Myelodysplastische Syndrom gehäuft auftreten. Wie häufig noch weitere Krebsformen vorkommen, haben nun Marie Jabagi et al. untersucht.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang