Schwangerschaft und Entbindung

Neonatales Abstinenzsyndrom kann durch vorangegangene OP ausgelöst werden

mauritius images (Symbolbild)

In den USA und Kanada gehören Opiate zu den meistverschriebenen Schmerzmitteln nach Operationen. Dass dies in der Folge in einigen Fällen zu einer Abhängigkeit führen kann haben mehrere Studien in der Vergangenheit hinlänglich belegt. Nun beschäftigten sich Wissenschaftler vom Centre hospitalier de l'Université de Montréal mit der Frage, wie sich die  Verschreibung von Opiaten nach einer Operation auf Neugeborene auswirken kann.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Neonatales Abstinenzsyndrom
  • Schwangerschaft
Zum Seitenanfang