Eisenmangelanämie in der Schwangerschaft

Laktoferrin ist mindestens so gut wie Eisensalze

RioPatuca Images - Adobe Stock

Laktoferrin könnte die bislang meist verabreichten Eisen-Salze bei Eisenmangelanämie in der Schwangerschaft ablösen. Denn: besonders Schwangere mit moderater Anämie profitieren mehr vom Laktoferrin. Und das bei gleichzeitig geringeren Nebenwirkungen.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang