Beschleunigte Teilbrustbestrahlung

Kosmetische Nachteile im Vergleich zur gängigen Therapie

Thomas Hecker - AdobeStock (Symbolbild)

Eine beschleunigte Teilbrustbestrahlung nach erfolgreicher Tumorresektion ist für viele Patientinnen mit Brustkrebs die angenehmere Therapie. Die geringere Strahlendosis wird nämlich im Verlauf von fünf bis acht Tagen verabreicht und nicht im Verlauf mehrerer Wochen.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Bestrahlung
  • Brustkrebs
  • Beschleunigung
Zum Seitenanfang