Mit dem Zusammenhang zwischen der Einnahme von Präparaten zur Hormonersatztherapie in den Wechseljahren und der Entwicklung von Hypertonie haben sich Wissenschaftler um Anne-Laure Madika von der Universität Lille in Frankreich befasst.