Omega-3-Fettsäuren

Hohe Konzentrationen im Blut schützen vor Frühgeburt

Ojo Images - F1online

Auf den Färöer Inseln, wo regelmäßig viel Fisch verzehrt wird, hat man beobachtet, dass Schwangerschaften länger dauern und die Kinder mit einem hohen Geburtsgewicht auf die Welt kommen. Das legte den Verdacht nahe, dass eine Fisch(öl)reiche Ernährung sich positiv auf die Gestation auswirkt. Eine Studie, die die Blutwerte für diese Fettsäuren (FS) in Relation mit der Frühgeburtsinzidenz gesetzt hat, fehlte – bis jetzt.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Frühgeburt
  • Eicosapentaensäure
Zum Seitenanfang