Ernährung in der Schwangerschaft

Exzessiver Süßstoffkonsum hat Auswirkungen auf den Metabolismus des Babys

mauritius images (Symbolbild)

Um Zucker zu vermeiden, greifen viele Menschen auf Süßstoffe zurück. Vor allem bei Schwangeren kann sich der Zuckerersatz aber auch negativ auf das Kind auswirken. Welchen Effekt Sucralose und Acesulfam-K – beides gängige Süßstoffe in zuckerarmen Speisen und Getränken, die meist in Kombination eingesetzt werden – auf den Nachwuchs haben, versuchten Wissenschaftler des Medical College of Wisconsin in einer Versuchsreihe mit Labormäusen herauszufinden.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Ernährung
  • Schwangerschaft
  • Süßstoff
Zum Seitenanfang