Endokrinologie - LH-Spiegel bei Frauen mit PCO-Syndrom

Sohn, C et al. (Hrsg.) Ultraschall in Gynäkologie und Geburtshilfe. Thieme Verlag, 2003)

Polyzystisches Ovar (PCO). Mehrere Follikel sind darstellbar. Ultraschall in Gynäkologie und Geburtshilfe. Thieme Verlag, 2003)

Das polyzystische Ovarialsyndrom (PCO-Syndrom) ist durch höhere LH-Spiegel (LH: luteinisierendes Hormon) und ein größeres LH/FSH-Verhältnis (FSH: follikelstimulierendes Hormon) gekennzeichnet. Zudem weisen normalgewichtige PCO-Syndrom-Patientinnen höhere LH-Konzentrationen auf als übergewichtige oder fettleibige Patientinnen. I. Katsikis et al....

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang