Präeklampsie-Früherkennung

Dopplersonografie oder Protein als Biomarker?

WavebreakmediaMicro - Adobe Stock (Symbolbild)

Kann das Protein SHARP1 als Biomarker für Präeklampsie im ersten Trimester dienen, und liefert die Dopplersonografie der Uterusarterie ebenfalls eine valide Prognose? Dieser Frage sind Wissenschaftler vom King Chulalongkorn Memorial Hospital in Bangkok nachgegangen.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Präeklampsie
  • Früherkennung
  • Sonografie
Zum Seitenanfang