Mamma-Ca in situ

Brustkrebsvorstufen bei nahen Verwandten erhöhen eigenes Mammakarzinomrisiko

aydemori/stock.adobe.com

Wie hoch ist das Risiko für Verwandte von Frauen, bei denen Brustkrebs in situ diagnostiziert wurde? Dieser Frage sind Wissenschaftler des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen Heidelberg (NCT) nun nachgegangen.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Brustkrebs
  • Mamma-Ca in situ
  • Mammakarzinom
Zum Seitenanfang