Kombinierte hormonelle Kontrazeptiva (KHK)

Auch neue Präparate reduzieren das Ovarialkarzinom-Risiko

KHK der ersten Generation enthalten noch höhere Östrogen-Dosen und andere Progesterone als die Kombi-Pillen der neueren Generationen. Bei den älteren Pillen hat man eine Risikoreduktion für Ovarialkrebs ermitteln können – aber ist das auch bei neuen Präparaten der Fall? Diese Arbeitsgruppe sagt: Ja.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Ovarialkarzinom
  • KHK
  • Kontrazeptiva
Zum Seitenanfang