Zervixkarzinom-Screening

Amerikanische Arbeitsgruppe empfiehlt erstmals HPV-Test als alleinige Alternative zum Pap-Test

Beate Panosch - AdobeStock

Als der HPV-DNA-Test auf den Markt kam, schien er zunächst eine sinnvolle Ergänzung zum bestehenden Goldstandard, dem Pap-Test, in der Vorsorge des Zervixkarzinoms. Glaubt man der aktuellen Empfehlung der US Preventive Services Task Force (USPSTF), könnte der HPV-Test alsbald den Pap-Test ganz ersetzen. Grundlage für diese Empfehlung ist ein aktueller Evidenz-Bericht aus der JAMA.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Pap-Test
  • HPV-Test
  • Zervixkarzinom
  • Zervixkarzinom-Screening
Zum Seitenanfang