Kassenarzt-Chef Köhler tritt zurück

Svea Pietschmann / kbv)

Als streitbarer Spitzenfunktionär prägte Andreas Köhler das öffentliche Bild der Ärzteschaft mit. Nach einem Herzinfarkt tritt der KBV-Chef zurück.

 

Berlin (dpa) - Nach neunjähriger Amtszeit tritt der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Köhler, zurück. Ausschlaggebend seien gesundheitliche Gründe, teilte der Verband...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang