dalaprod/stock.adobe.com

Mythos und Meilenstein

60 Jahre Pille in Deutschland

Frauen können selbst entscheiden, ob sie beim Sex verhüten möchten. Das war nicht immer so - bis vor 60 Jahren eine kleine weiß-grüne Packung auf den Markt kam. Welche Rolle spielte sie in der...
Weiterlesen

Juan Aunión/stock.adobe.com/posed by models

Wissenschaftlich gesichertes Stillmanagement

Auch SARS-CoV-2-positive Mütter und ihre Babys profitieren

Wie hat sich das Stillmanagement während der COVID-19-Pandemie in Deutschland seit Beginn der Pandemie verändert? Dieser Frage sind Wissenschaftler der Klinik für Geburtsmedizin am Uniklinikum Jena...
Weiterlesen

peterschreiber.media/stock.adobe.com

Wissenschaftsakademien

Embryonenforschung in Deutschland erlauben

Seit 30 Jahren verbietet das deutsche Embryonenschutzgesetz die Forschung an Embryonen. Experten fordern nun mehr Spielraum. Weltweit soll unterdessen die bisher gängige 14-Tage-Regel für die...
Weiterlesen

Zerbor/stock.adobe.com

Schwangere mit MS

Schadet Schubbehandlung dem Ungeborenen?

Ein Studienteam vom Universitätsklinikum Jena untersucht Kinder von Multiple Sklerose-Patientinnen, die in der Schwangerschaft mit Kortison behandelt wurden. In einer klinischen Studie will es...
Weiterlesen

Zum Seitenanfang