Viszeralmedizin 2021

CED: Fast alle Therapien in der Schwangerschaft möglich

Sondem/stock.adobe.com

Eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung (CED) ist kein Grund, einen Kinderwunsch nicht zu realisieren. Die meisten Medikamente können auch in der Schwangerschaft sicher eingesetzt werden. Die größte Gefahr für Mutter und Kind geht von entzündlichen Schüben durch eine unzureichend behandelte CED aus.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • CED
  • Colitis ulcerosa
  • Morbus Crohn
  • Schwangerschaft
  • Viszeralmedizin
Zum Seitenanfang